Wie erreiche ich eine individuelle Gesichtspflege?

Wie erreiche ich eine individuelle Gesichtspflege?
Wie erreiche ich eine individuelle Gesichtspflege?

Hinter Hautunreinheiten können verschiedene Ursachen stecken. Häufig entstehen Pickel, Mitesser und Rötungen durch eine gesteigerte Talgproduktion, die durch Stress, Müdigkeit, hormonellen Veränderungen, Alkoholkonsum, Nikotin oder Klimaveränderungen hervorgerufen werden kann. Teilweise können aber auch Pflegeprodukte, die nicht auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sind, der Grund für ein unregelmäßiges Hautbild sein. Die richtige Pflege ist daher entscheidend, um Hautunreinheiten vorzubeugen und sie zu beseitigen.

Mittel gegen unreine Haut

Die Haut sollte sowohl abends als auch morgens gründlich gereinigt werden. Die tägliche Reinigung entfernt abgestorbene Hautschüppchen und verhindert, dass Poren verstopfen. Ölfreie Tagescremes können das Hautbild zusätzlich verbessern. Für ein strahlendes Hautbild sollte außerdem Seife gemieden werden, da sie den natürlichen Säureschutzmantel der Haut zerstört und Bakterien sich schneller vermehren. Pickeln und Rötungen können Sie zudem häufig verbeugen, indem sie nicht ausgedrückt werden. Durch das Ausdrücken verteilen sich die Bakterien im Gesicht, die dann zu Entzündungen führen.
Kleinere Unreinheiten können mit ein paar Tropfen Teebaumöl behandelt werden. Zahnpasta sollten Sie allerdings – entgegen der landläufigen Meinung – meiden. Zwar trocknet sie Pickel zunächst aus, führt dann aber zu Entzündungen, die sogar Narben hinterlassen können.

Vitamine und Mineralien für ein gesundes Hautbild

Neben der richtigen Gesichtspflege kann eine ausgewogene Ernährung zur Verbesserung des Hautbildes beitragen. Auch wenn Schokolade und Chips noch so gut schmecken, sollten Sie auf Lebensmittel, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen, prinzipiell verzichten. Weizenprodukte können z.B. ganz einfach durch Vollkornprodukte ersetzt werden. Zusätzlich kann ein übermäßiger Verzehr von Milchprodukten zu Hautunreinheiten führen und sollte daher eingeschränkt werden.
Mineralien und Vitamine bilden eine wichtige Grundlage für ein gesundes Hautbild: Zink wirkt Hautunreinheiten entgegen und ist tendenziell eher in tierischen als pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Eisen dient zur Sauerstoffversorgung der Haut und kann durch den Konsum von Fleisch, grünem Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten ausreichend aufgenommen werden. Vitamin C, das vor allem in Zitrusfrüchten vorkommt, unterstützt die Wundheilung, so dass Entzündungen schneller abheilen.